Aktuelles / Termine

Alle Nur Termine Nur Aktuelles
Termin
22. 09. 2021
10:38 Uhr

Was brauchen Stiftungen im 21. Jahrhundert?


Am 1. Oktober - zum Tag der Stiftungen - machen Stiftungen europaweit auf ihr gesellschaftliches Wirken aufmerksam. Zu diesem Anlass möchte der Bundesverband Deutscher Stiftungen Interessierte herzlich zu einer Veranstaltung zum Thema "Zwischen Tradition und Zukunftsgestaltung - was brauchen Stiftungen im 21. Jahrhundert?" einladen.

Der Publizist und Kommentator Prof. Dr. Heribert Prantl wird eine Keynote zum Thema halten und anschließend mit Michael Schwarz, Geschäftsführer der Stiftung Mercator und Vorstandsmitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen, und Kirsten Hommelhoff, Generalsekretärin des Bundesverbands Deutscher Stiftungen diskutieren.

Bei Interesse können Sie sich für die digitale Veranstaltung am 1. Oktober von 11:30 - 13:00 Uhr über die Homepage des Bundesverbands anmelden.


Termin
09. 09. 2021
12:53 Uhr

Digitaler Bürgerstiftungskongress 2021: Zusammenwachsen - zusammen wachsen am 24. September 2021, 13.00 bis ca. 17.30 Uhr


Bereits seit 25 Jahren sind Bürgerstiftungen ein lebendiger und dynamischer Stiftungssektor mit wachsendem Kapital und wachsendem Engagement. Der gegenseitige Austausch ist dafür ein zentrales Element, denn im Voneinanderlernen und der Diskussion liegt ein unschätzbares Potenzial.

Unter dem Motto „Zusammenwachsen - zusammen wachsen“ - findet am 24. September 2021 ein Austausch im Rahmen des Bürgerstiftungskongresses als erstes digitales Bürgerstiftungs-Barcamp statt.

Es wird spannend! Diese Themen stehen bereits fest:

- Wie organisieren und koordinieren Bürgerstiftungen Hilfe in Katastrophenfällen (inkl. Erfahrungsbericht der Bürgerstiftung Stollberg/ Rheinland-Pfalz)?
- Wie gewinnen Bürgerstiftungen Engagierte und begeistern sie bzw. binden diese langfristig?

Melden Sie sich jetzt an! Wir freuen uns auf Sie!
Das Team des Bündnisses der Bürgerstiftungen Deutschlands:
Ulrike Reichart, Katharina Lippold-Andrae, Marleen Vock, Axel Halling, Natascha Trutzenberg und Prof. Dr. Burkhard Küstermann sowie die 14 ehrenamtlichen Regionalkuratorinnen und Regionalkuratoren


Termin
02. 08. 2021
13:26 Uhr

Erste Digitale Engagementsbörse Kassel am 18. September 2021: "Weiterdenken nach Corona"


Freiwilliges Engagement nach Corona - Lassen Sie uns gemeinsam den Blick in die Zukunft richten!

-  Wie kann Engagement nach Corona aussehen?

Und welche Erfahrungen und Ideen gibt es, um Ehrenamt interessant und
    gewinnbringend für alle Beteiligten zu gestalten?

Nach langen Monaten der digitalen und finanziellen Herausforderungen, aber auch kreativen Antworten auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bringen wir gemeinnützige Organisationen und Interessierte aus der Region Kassel in der 1. Digitalen Engagementbörse Kassel zusammen, um diese und weitere Fragen gemeinsam und mit Expertinnen und Experten zu besprechen!

Die 1. Digitale Engagementbörse wird auf einer Online-Konferenz-Plattform stattfinden, auf der Sie sich einen Nachmittag lang zwischen verschiedenen Workshops, fachlichen Informationsveranstaltungen und offenen Austauschräumen bewegen können.

Die Engagementbörse richtet sich an:

Gemeinnützige Organisationen wie Vereine, Initiativen und Kirchengemeinden,
    die mit Ehrenamtlichen arbeiten und/oder neue Freiwillige suchen

-  Einzelpersonen, Gruppen oder Unternehmen, die sich für ein Engagement interessieren
   und über Engagementmöglichkeiten in der Region Kassel informieren möchten und

-  bereits Engagierte, die sich vernetzen oder bestimmte Themen vertiefen möchten.
 
Am Samstag, 18. September von 13 bis 17 Uhr können Sie:

-  Sich und Ihre Organisation in einem zwanzigminütigen Kurzvortrag Interessierten vorstellen,

-  an Workshops zu Engagement-Themen teilnehmen und Talkrunden mit Expertinnen und
   Experten verfolgen und

sich mit anderen haupt- und ehrenamtlich Engagierten austauschen zu konkreten
    Möglichkeiten, wie Sie Ehrenamtliche nach Corona (zurück-)gewinnen können und
    wie freiwilliges Engagement nach der Pandemie gestaltet werden kann.

Die 1. Digitale Engagementbörse wird veranstaltet von der Stadt Kassel, dem Freiwilligenzentrum Region Kassel, der Fachstelle Engagementförderung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, der Bürgerstiftung Kassel und der Koordinationsstelle für Service Learning und gesellschaftliches Engagement der Universität Kassel.


Termin
07. 06. 2021
9:00 Uhr

Digitaler Deutscher Stiftungstag 2021 "Gemeinsam Zusammenhalt gestalten!" am 7. bis 11. Juni 2021


Dieses Jahr findet der Stiftungstag 2021 als reiner Digital-Kongress statt und ist wieder ein bewährter Ort des kollegialen Austauschs, der Vernetzung und Weiterbildung. Freuen Sie sich auf 90 Veranstaltungen, anregende Debatten und Vorträge, spannende Workshops sowie innovative Networkingangebote.

Sie können sich direkt über die Homepage des Bundesverbands Deutscher Stiftungen anmelden. Es gibt Tickets für die gesamte Woche oder erstmalig auch Tagestickets.


Termin
22. 08. 2020
11:00 Uhr

Sonderbriefmarke zu Ehren von Dr. Walter Lübcke - Bürgerstiftung Kassel unterstützt Spendenaktion


Regierungspräsidiums Kassel, Am Alten Stadtschloss 1, 34117 Kassel, 11 Uhr

Anlässlich des Geburtstages von Dr. Walter Lübcke am 22. August gibt das Regierungspräsidium Kassel, in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post AG, eine Briefmarke Individuell heraus.          

Der Verkauf startet am Samstag, 22. August um 11.00 Uhr im Regierungspräsidium Kassel, Am Alten Stadtschloss 1, 34117 Kassel.

Die einzelne Marke im Gegenwert von 0,80 Euro ist zum Preis von 2 Euro zu erwerben, eine Marke mit Sonderblatt, die vor Ort auch mit einem Sonderstempel versehen wird, kostet 5 Euro. Der Differenzbetrag ist eine zweckgebundene Spende zu Gunsten der Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis Kassel.

 

Der Spendenerlös aus dem Verkauf ist für ein Kunstwerk vorgesehen, das an Dr. Walter Lübcke erinnern soll. Eine Arbeitsgruppe aus den Reihen der RP-Bediensteten hat die Ausschreibung eines Wettbewerbs für eine künstlerische Arbeit vorgeschlagen. Die Spenden aus dem Verkauf der Briefmarken bilden den Grundstock für die Finanzierung des Kunstwerks.

 

Über die Bürgerstiftung Kassel erfolgt die Abwicklung der Spenden, der Kasseler Kunstverein unterstützt bei der Auswahl und Umsetzung des Kunstwerks.


Termin
17. 06. 2020
9:00 Uhr

Absage des Deutschen Stiftungstags 2020: „Zusammenhalten! Stiften gestaltet Zukunft“


Aufgrund der sich immer mehr zuspitzenden Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus haben die Gremien des Bundesverbands Deutscher Stiftungen entschieden, den Deutschen Stiftungstag 2020 abzusagen.

Europas größter Stiftungskongress sollte am 17. und 18. Juni 2020 unter dem Motto „Zusammenhalten! Stiften gestaltet Zukunft“ in der Messestadt Leipzig stattfinden. 

Soziale Spaltung, Veränderungen am Kapitalmarkt, Klimakrise, internationale Spannungen: die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen verändern sich in Deutschland. Dies alles stellt auch Stiftungen bei der Gestaltung ihrer Programme und Förderungspolitik, bei der Vermögensanlage und beim Stiftungsmanagement vor neue Herausforderungen. Der Stiftungstag 2020 sollte sich diesen Herausforderungen stellen.

Aktuell arbeitet der Verband an alternativen digitalen Angeboten und Services, auch zum Programmschwerpunkt des Deutschen Stiftungstags "Zusammenhalten!".


Termin
08. 11. 2019
13:00 Uhr

Bürgerstiftungskongress: Mit starken Partnern mehr erreichen!


Tagungszentrum Südflügel KulturBahnhof, Franz-Ulrich-Straße 6 in 34117 Kassel

Unter dem Motto „Mit starken Partnern mehr erreichen!“ findet der diesjährige Bürgerstiftungskongress vom 8. bis 9. November in Kassel statt. Der Kongress bietet Bürgerstiftungsakteuren viel Raum, sich über aktuelle Herausforderungen auszutauschen und sich zu wichtigen Management- und steuerrechtlichen Themen weiterzubilden. Und zunehmend auch, um sich selbst und die Themen, die sie aktuell beschäftigen, in die Diskussionen einzubringen.

Der Samstag ist deshalb auch dem Thema Beteiligung gewidmet! Zunächst wählen die anwesenden Bürgerstiftungsakteure hier erstmalig ihre Interessensvertretung im Bundesverband Deutscher Stiftung, den Koordinierungskreis. Außerdem haben wir uns, passend zum Thema Beteiligung, für das Format des „Barcamps“ entschieden. Dieses lebt von ihrer Beteiligung, ihren Ideen und regen Diskussionen. Das Programm entsteht erst vor Ort. Bringen Sie also Ihre Ideen und Wünsche mit. Alle die möchten, können hier ein Thema anbieten, z.B. in Form von Vorträgen, Kurzworkshops und Diskussionsrunden.


Termin
01. 10. 2019
0:00 Uhr

Tag der Stiftungen 2019 unter dem Motto "miteinander. füreinander."


In ganz Deutschland

Was ist der Tag der Stiftungen?
Wie vielfältig die Stiftungslandschaft ist, was Stifterinnen und Stifter bewegt, was Stiftungen tun, was sie durch ihr Engagement bewirken und welchen Beitrag sie in der Gesellschaft leisten: Das wird beim europaweiten Aktionstag rund um den 1. Oktober 2019 sichtbar.

Hintergrund
Der Tag der Stiftungen ist der zentrale und europaweite Aktionstag für alle Stiftungen. Er macht europaweit auf das Wirken von Stiftungen aufmerksam und wurde im Jahr 2013 vom europäischen Donors and ­Foundations Network (DAFNE) ins Leben gerufen. Denn nur ein kleiner Teil der Bevölkerung weiß, was Stiftungen über Jahrhunderte hinweg für die Gesellschaft leisten.


Termin
16. 10. 2019
18:30 Uhr

20 Jahre Bürgerstiftung Kassel


Kasseler Sparkasse, Wolfsschlucht 9 in 34117 Kassel

Die Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis Kassel blickt auf eine erfolgreiche Arbeit seit ihrer Gründung durch die Kasseler Sparkasse im Jahr 1999 zurück. Mit nunmehr 47 Zustiftungen und einem Stiftungskapital von gut 12 Millionen Euro zählt sie zu den erfolgreichsten Bürgerstiftungen in Deutschland. Diese erfreuliche Entwicklung möchten wir mit Ihnen feiern und laden Sie deshalb
herzlich ein am

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 18.30 Uhr

in die Kundenhalle der Kasseler Sparkasse, Wolfsschlucht 9, Kassel.


Als Referentin konnten wir die Generaldirektorin der documenta und Museum Fridericianum gGmbH, Frau Dr. Sabine Schormann, gewinnen.

An diesem Abend können Sie die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements erleben - im Austausch mit den anwesenden Vertreterinnen und Vertretern der Stiftungen und Interessierten rund um das Thema Stiftungen. Ob Bildung, Soziales, Kunst und Kultur oder Natur und Umweltschutz. Denn „Fördern Sie, was Ihnen am Herzen liegt.“ Durch die aktuelle Verfassungsänderung der Bürgerstiftung haben Sie nun auch die Möglichkeit, Verbrauchszustiftungen unter dem Dach der Bürgerstiftung zu gründen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihr Kommen und auf einen abwechslungsreichen Abend mit Ihnen. Bitte informieren Sie uns per Mail an veranstaltungen@buergerstiftung-kassel.de, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen dürfen.


Termin
05. 06. 2019
20:00 Uhr

Deutscher Stiftungspreis 2019 für die Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis Kassel


Mannheim

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat am 5. Juni 2019 auf dem Deutschen Stiftungstag in Mannheim die über 400 Bürgerstiftungen Deutschlands, so auch die Bürgerstiftung für die Stadt und den Landkreis Kassel, mit dem Deutschen Stiftungspreis ausgezeichnet.

Das erste Mal in der Geschichte des Deutschen Stiftungspreises wurde eine so große Gemeinschaft von Stiftenden geehrt. Die höchste Auszeichnung im Stiftungswesen wurde 1994 zum ersten Mal und bisher 19 Mal verliehen.

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen würdigt mit dem Deutschen Stifterpreis an alle Bürgerstifterinnen und Bürgerstifter das Engagement jener Menschen, die sich in ihren Städten und Dörfern mit Zeit, Geld und Ideen für die Gemeinschaft engagieren. Kennzeichnendt für Bürgerstiftungen ist, dass sich ihre Aktiven für viele Gemeinwohlzwecke - Jugend, Senioren, Kultur und Umwelt - einsetzen. Sie sind ein zentraler Ort für gesellschaftliche Mitbestimmung und Partizipation. Seit über 20 Jahren gibt es Bürgerstiftungen in Deutschland. In mehr als 400 Stiftungen - verteilt über das ganze Land - sind rund 30.000 Menschen aktiv.

"Passend zum Thema des Deutschen Stiftungstags "Unsere Demokratie" ist das Engagement vor Ort der Stifterinnen und Stifter ein gelungenes Beispiel, wie stifterisches Engagement und demokratische Mitbestimmung ineinander greifen", so Prof. Dr. Joachim Rogall, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Stiftung und Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Deutscher Stiftungen.

Für das Engagement rund um die Bürgerstiftung Kassel sagt der Stiftungsvorstand allen Stifterinnen und Stiftern sowie Engagierten seinen herzlichen Dank.


Termin
07. 09. 2019
17:00 Uhr

25. Internationaler Louis-Spohr-Wettbewerb


Staatstheater Kassel, Friedrichsplatz 15 in 34117 Kassel

Seit 25 Jahren gibt es den jährlichen Internationalen Louis-Spohr-Wettbewerb in Kassel. 2019 erstmals im Opernhaus des Staatstheaters Kassel mit dem Kasseler Staatsorchester. Mit dem Namen und in dem Namen von Louis Spohr, dem Musikpädagogen und Dirigenten. Unter dem Juryvorsitz von GMD Signore Francesco Angelico und unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier.